Kategorien
Allgemein

Einzugsfest und Corona

Wie habt ihr den Start des Sommeratelier empfunden?

Wir konnten leider wegen der Pandemie kein Fest feiern. Stattdessen haben wir uns Online bemerkbar gemacht, wie alle. Vorallem aber haben wir uns auf das Arbeiten konzentriert. Für uns war die Ruhe und der Lockdown eine schöne und konzentrierte Arbeitsphase. Kunst sollte direkt und vor Ort erfahrbar bleiben. Wir hoffen auf baldige Entspannung.

Kommt ihr mit euren Plänen voran?

Auf jeden Fall. Wir arbeiten in paradiesischen Zuständen, also für Künstler. Nach dem letzten Sommeratelier in Rorschach, ist diese Option hier in Weinfelden gradezu eine wunderbare Weiterführung unseres Künstlerlebens. Wir wollen nichts anderes mehr.

Kann man schon vorbeischauen?

Klar, wann immer wir im Haus sind und die Postertafel an der Strasse steht, haben wir die Türen geöffnet. Weitere Informationen gibt es bei uns auf der Website.

Folgend noch erste Eindrücke:

Installation Regierungschef
Arbeitszimmer mit Axt
Zwei Malereien für Einladungskarten (Mixedmedia, Gross)