2003 Barbara Steiner

„wor t raum“

Barbare Steiners Arbeit „wor t raum“ fasste die Gedanken im Raum in Worte und liess daraus wieder Bilder und Bildräume oder auch Bildträume entstehen. Schreiben, zeichnen, malen, Wachs giessen, fotografieren … münden in eine raumfüllende Hausbesetzung.